Soroptimist International Köln-Römerturm unterstützt Kölner Schulen gegen Cyber-Mobbing

Comic On! Präventionstheater mit der Produktion „upDATE“ an der Eichendorff Realschule Ehrenfeld

Dank einer Spende des Clubs Soroptimist International (SI) Köln-Römerturm können zwei Comic On! Theaterauftritte zum Thema Cybermobbing und Medienkompetenz an Kölner weiterführenden Schulen durchgeführt werden.

Der erste Auftritt findet am Freitag, den 22.11.19 um 9:55 Uhr in der Aula der Eichendorff Realschule, Dechenstraße 1, 50825 Köln, statt. „Wir finden, dass Cybermobbing als die neue Form der Gewalt ein ernst zu nehmendes Thema in Zeiten von Smartphones, Social Media & Co. für Kinder und Jugendliche darstellt“, so Maria Klaas, Immediate Past President des SI Clubs Köln-Römerturm. „Wir freuen uns darüber, mit den von uns gesammelten Spenden zwei Kölner Brennpunktschulen bei der Finanzierung eines Präventionstheaterstückes unterstützen zu können.“

Das Theaterstück upDATE thematisiert die missbräuchliche Nutzung von Daten in den Sozialen Medien: In Chats, via Mail oder WhatsApp werden auch sexuelle Botschaften versendet (sog. „Sexting“). Einmal im Internet, verbreiten sich Videos und Bilder unkontrollierbar und mit rasanter Geschwindigkeit. Der angerichtete Schaden, wenn intime Fotos im Netz und auf Handys von Mitschülern und Mitschülerinnen auftauchen, lässt sich nicht mehr rückgängig machen.

Soroptimist International (SI) ist eine der weltweit größten Service-Organisationen berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement. Soroptimistinnen befassen sich mit Fragen der rechtlichen, sozialen und beruflichen Stellung der Frau. Ein wichtiges Ziel ist die Verhinderung jeglicher Gewalt gegen Frauen und deren Kinder.

Seit 1990 ist das Tourneetheater Comic On! im gesamten deutschsprachigen Raum für Kinder und Jugendliche auf Tour, zurzeit mit vier unterschiedlichen Stücken zum Thema Cybermobbing und Medienkompetenz.